3. Saisonniederlage

Der FC Uznach Frauen mussten am letzten Samstag eine Schmerzhafte 1:5 Niederlage gegen Lachen Altendorf einstecken.

Aufgrund der Offiziellen Eröffnung der Sportanlage in Kaltbrunn hatten die Frauen ungewöhnlich viele Zuschauer. Deshalb startete die Heimmannschaft nervös in das Spiel und musste bereits nach 10 Minuten das 0:1 hinnehmen. Anschliessend fingen sich die Uznacher und gestalteten das Spiel ausgeglichen. Dies, bis zur 42. Minute, als El Ghazy einen Eckball nicht festhalten konnte und die bereitstehende Stürmerin nur noch einschieben musste.

Nach der Pause spielte sich das Spielgeschehen dann mehrheitlich im Mittelfeld ab. Lachen Altendorf wurde jeweils durch das schnelle Spiel über die Flügel gefährlich. Dies führte dann jeweils zu den Toren 3,4 und 5 von Lachen Altendorf. In den letzten 15 Minuten schaltete Lachen Altendorf einen Gang runter und so kam Uznach zu diversen Torchancen. Eine von diesen konnte dann Jud zum 1:5 Anschlusstreffer verwerten. Dies war dann auch gleich das Schlussresultat.

Nun haben die Frauen 2 Freie Wochenende vor sich, bevor es dann am 29.5 beim FC Horgen weiter geht.

4. Liga FC Uznach – FC Lachen Altendorf 1:5 (0:2)

Stigletten Kaltbrunn, 100 Zuschauer
Tore Uznach: 85` Jud

Uznach: El Ghazy, Arnold, Brunner, Hinder, Giger,
Genter, Kabashi, Kanagalingam, Kessler
Fischli, Coluccia
Eingewechselt: Jud, Kuster, Vidili

Bemerkung: Kanagalingam nach 60 Minuten verletzt ausgeschieden.

Text: Coach Bucher Fabian

IMG_0942
2016-05-11 22.02.17