1. Mannschaft – ohne Fleiss kein Siegespreis

Spiel #17 Saison 15/16 – 1. Mannschaft

Nach dem immens wichtigen Sieg im Spitzenkampf gegen Wagen konnte der FC Uznach an diesem Pfingstmontag die Punkte noch vergolden. Gegner im Nachtragspiel waren die Reserven des FC Wattwil-Bunt, die bereits in der Vorrunde den Uzner Punkte entlocken konnten. Entsprechend gewarnt trat der FCU in die Partie und zog sein gekonntes Passspiel auf. Nur acht Minuten waren gespielt, als Kamer bereits eine Hereingabe von Aranda in die Maschen drückte zum 1:0. Was im Anschluss folgte, war für die Uzner Anhänger jedoch eine kleine Tortur, denn ihre Akteure stellten den kämpferischen Betrieb weitgehend ein und liessen sich vom trügerischen Vorsprung blenden. Die Gäste wussten dieser überheblichen Einstellung Paroli zu bieten und waren nun plötzlich taktangebend. Einige Chancen – darunter ein Freistoss, welcher an die Latte klatschte – wurden erarbeitet. So kam es, dass der FCW mit ihrem Mittel der hohen Bälle den Erfolg fanden. Pleithner nahm einen verlängerten Ball an, liess die Verteidigung mit einem Hacken stehen und schob ein zum 1:1. Endlich wieder erwacht, konnte der FCU aber auf diesen Tiefschlag noch vor der Pause reagieren. Aranda fasste sich ein Herz und schoss auf der Gegenseite nochmals zur abermaligen Führung ein. Auch nach dem Seitenwechsel fanden die Einheimischen den Tritt nicht, vergaben aber trotzdem mit Ameti hochkarätige Möglichkeiten. Bestraft wurde diese Leichtfertigkeit mit einem schnell ausgeführten Konter der Gäste. Wiederum setzte sich Pleithner auf der Aussenbahn durch und spielte den Ball quer zum heranstürmenden Thalmann, welcher mitten ins Uznacher Herz zum 2:2 Ausgleich einschob. In der Folge versuchte Uznach den Schalter wiederum zu kippen, doch blieben sie erfolglos und mussten zugleich öfters als normal Defensive Aufgaben ausführen. Mit dem Schlusspfiff hätte ein Eckball von Uznach noch alles vergessen machen können, doch vermochte ein Uzner den freiliegenden Ball nicht über die Linie spitzeln, was sinnbildlich für den Uznacher Auftritt galt. Am Ende blieb dem Leader neben dem einen Punkt die Erkenntnis, dass die verbleibenden Punkte nicht ohne totalen Einsatz zu bewerkstelligen sind und man sich diese nur mit fokussierter Arbeit verdienen kann.

4. Liga FC Uznach – FC Wattwil-Bunt II 2:2 (2:1)

Benknerstrasse Uznach, 65 Zuschauer.
Tore: 8. Kamer 1:0, 36. Pleithner 1:1, 40. Aranda 2:1, 51. Thalmann 2:2.

Uznach: Milano; Fritschi Marc, Arena, Steiner Remo; Brullo, Buser; Wälle, Eicher Roman, Aranda; Ameti, Kamer (eingewechselte Spieler: Fritschi Ramon, Da Mota, Steiner Philipp, Hofstetter).

Bemerkungen: Uznach ohne Hinder, Buduri, Eicher Pascal (alle verletzt) Fritschi Jan und Iberhysaj (beide Ausland); Verwarnungen: 37. Preisig, 55. Nyffeler, 60. Da Mota (alle Foulspiel).

Autor: Marc Fritschi