Ein Sieg für das FCU-Geschichtsbuch

Am letzten Sonntag, dem 12. Juni 2016, gab es nach 93 Jahren eine weitere Premiere für den FC Uznach. Zum aller ersten Mal spielte eine Frauenmannschaft auf dem Fussballplatz des Fc Uznach. Die Frauen des FC Uznach traten gegen den FC Dietikon an, den sie auswärtig 0:2 besiegten.

Das Heimspiel startete zu Beginn nervös, da die Frauen auf Grund der Premiere am Fussballplatz Uznach ungewöhnlich viele Zuschauer hatten. Zudem wollten die Uznacherinnen vom Fc Dietikon ungeschlagen bleiben. Trotz Nervosität spielten die Frauen von Beginn an konzentriert und konnten somit das Spiel an sich reissen. Doch bereits nach 10 Minuten mussten die Frauen des Fc Uznach den ersten Rückschlag einstecken, da Arnold sich am Knie verletzte und nicht weiter am Spiel teilnehmen konnte. Durch grossen Teamgeist und gute Ballzirkulation zogen die Uznacherinnen mehrmals vor das gegnerische Tor und kamen dadurch zu einigen Torchancen. In der 18. Minuten schickte Kessler mit einem hohen Pass Coluccia in den gegnerischen Strafraum, welche mit einem Sonntagsschuss das 1:0 erzielte. Die Frauen des Fc Dietikon liessen sich durch dieses Tor nicht kleinkriegen und erkämpften sich in der 26. Minute das 1:1. Doch die Uznacherinnen wollten sich damit nicht geschlagen geben und rissen das Spiel wieder an sich. Wiederum versenkte Coluccia das Leder in der 31. Minute im gegnerischen Tor, wodurch der Fc Uznach mit einer Führung von 2:1 in die Halbzeit ging.

Die Euphorie aus der ersten Halbzeit konnten die Uznacherinnen in die zweite Halbzeit übernehmen. Sie zeigten ihr Können durch ein tolles Zusammenspiel, welches mit mehreren Torchancen belohnt wurde. In der 50. Minute erzielte Kabashi den Schlusstreffer, welche ebenfalls kurz vor dem Schlusspfiff noch eine gelbe Karte (wegen reklamieren) einstecken musste.

Somit beendeten die Frauen die Saison durch diesen Sieg mit 7 Punkten und erreichten somit den 4. Platz.

Uznach: El Ghazy, Arnold, Hinder, Giger,
Genter, Kanagalingam, Kabashi, Jud,
Brunner, Coluccia, Vidili
Eingewechselt: Kessler, Rüegg
Bemerkung: Uznach ohne Kuster (verletzt), Fischli (abwesend)

Die Frauenmannschaft des FC Uznach startet am 4. Juli 2016 in die neue Saison. Zudem wird am 4. und 11. Juli 2016 ein öffentliches Training stattfinden, bei dem fussballbegeisterte Frauen teilnehmen dürfen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei unserem Trainer Fabian Bucher.

Wir suchen Dich!