Trainingslager Frauen, Tag 2

Mit einigen Wolken am Himmel nahmen wir den zweiten Tag unseres Trainingslagers in Angriff. Frisch gestärkt nach dem Morgenessen ging es los zur ersten Trainingseinheit von heute. Mit einem Ballhalten und einem kleinen, aber intensiven Parcour eröffneten wir das Training. Gegen den Schluss durften wir zur Freude der ganzen Mannschaft ein Mätchli spielen. Man merkte, dass sich alle riesig auf den Rasen freuten, denn die Begeisterung war gross.

Mit vollem Magen nach dem Mittagsbuffet gab es bei einigen einen kurzen Mittagsschlaf, währenddessen andere sich an der Sonne ausruhten.

Um 15 Uhr ging es mit dem Car zur zweiten Trainingseinheit vom heutigen Tag. Üblicherweise starteten wir mit einem Ballhalten. Später wurden wir mit diversen Passübungen gefordert, welches auch der Hauptteil unseres Nachmittags war. Zurück im Hotel regenerierten wir unsere Beine, indem wir im kühlen Pool ausharrten. Andere regenerierten gleich den ganzen Körper, da sie komplett in den Pool sprangen.

Nach dem Abendessen sassen wir gemütlich in der Lobby beisammen. Trainer Buechi führte heute Abend noch individuelle Einzelgespräche. Während dieser Zeit schauten sich einige einen Championeleague Match.

Somit verging auch der zweite Tag wie im Fluge und morgen nehmen wir auch schon, hoch motiviert und mit aufgeladener Batterie, Trainingnummer 3 und 4 in Angriff.

Text: Carmen, Chantal Kraft, Jana