1. Mannschaft Trainingslager 2018 – Tag 2 / Sonntag

Mit starkem Sonnenschein begrüsste uns der Tag um 08.30 Uhr in Torremolinos. Wie immer trafen wir uns pünktlich in der Lobby des Sol Principe (in welchem wir bei einem Altersdurchschnitt der Gäste von 60+ ziemliche Aussenseiter sind und ab und zu auch mal für ein Interview zur Verfügung stehen müssen). Nachdem unser Captain noch ein Handyverbot am Tisch für die kommenden Tage aussprach, gingen wir frühstücken.

Um 10.30 Uhr machten wir uns auf Richtung Trainingsgelände mit unseren fünf Superflitzern, welche wir zur individuellen Anreise erhalten hatten. Mit grosser Vorfreude bestiegen wir den Rasen und konnten endlich nach einer harten Vorbereitung wieder an unserer Technik feilen. Kurz vor Trainingsende wurden wir dann von einem massiven Regenfall überrascht. Massiver war jedoch anschliessend unser Hunger, welchen wir am Mittagsbuffet bekämpfen konnten.

Nach einer längeren Siesta machten wir uns wieder um 16.05 Uhr auf den Weg zum zweiten Training. Leider wurden wir auch da erneut mit Regenfall und starken Wind empfangen. Das Training begann mit einer Passübung, welche aber einigen Spielern Mühe bereitete es umzusetzen, da der Ablauf doch etwas kompliziert war und wir für einmal nicht nur unsere Beine beschäftigen sollte, sondern auch das Gehirn 😉

Nach einer Rückfahrt ins Hotel mit weniger Stau als am Morgen, wurden unsere Mägen am Abendbuffet gesättigt.

Den Abend verbrachten einige Spieler mit Pokern und andere mit „Chillen“(Anm. d. Red.: gemütliches Zusammensein) auf dem Zimmer. Vereinzelte Singles des Teams verstreuten ihrer Aussage nach noch Spuren in der näheren Umgebung, welchen jedoch scheinbar nicht die gewünschte Zielgruppe folgte und somit schon bald auch für die letzten Spieler Ruhe und  Erholung einkehrte.

Zimmer „Style & das Geld“

Nico & Hindi
(weiterer Input: Teamzensurstelle)