Junioren C1 – Später Siegtreffer in einem spektakulären Fussballspiel

Junioren C1 – Saison 17/18 – C Promotion – Gruppe 1 – Frühjahrsrunde – Meisterschaftsspiel 1:

Nachdem am letzen Samstag bereits schon das eigentliche erste Meisterschaftsspiel verschoben werden musste, begann am heutigen Samstag auch für unsere Junioren C1 Promotion die Rückrunde. Aufsteiger FC Gams Grp. war der erste Härtetest für unsere Junioren. 

Nach einer doch sehr intensiven Winterverbreitung mit diversen Konditionsparcours und Lauftrainings wollte man zeigen, dass man für den Start in die Rückrunde bereit war. Perfektes Fussballwetter an diesem schönen Samstagnachmittag an der Benknerstrasse in Uznach. Viel Sonnenschein und eine Temperatur von 20 Grad. Leider waren die Platzverhältnisse nicht gerade ideal und ein sauberes Passspiel wurde so eher schwierig. Zudem musste man auf zwei wichtige Akteure in der 3er Kette verzichten. Nichtsdestotrotz startete die Heimmannschaft mit viel Tempo nach vorne. Das Spiel war gerade mal ein paar Minuten alt und schon zappelte der Ball im Netz des Gegners. Uka brachte die Hausherren mit einem schönen Weitschuss in den Winkel mit 1:0 in Führung. Nach dem Tor spielte man weiterhin mutig nach vorne und man hatte einige gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Doch auch die Gäste aus Gams tauchten immer wieder mal gefährlich vor dem Kasten von Torhüter Egli auf. Mit Erfolg: Die schnellen Stürmer nutzen einen Kommunikationsfehler der Verteidigung eiskalt zum 1:1 aus. Und es kam noch schlimmer: Als sich Verteidiger Cardillo verletze und nicht mehr weiterspielen konnte, wollte man ihn auswechseln. Doch der Schiedsrichter aus Bazenheid ignorierte das Ganze und die Gäste drehten so die Partie zum 1:2. Man wollte vor der Pause unbedingt noch die Partie ausgleichen, doch man nutze die Chancen einfach nicht aus. Auch als Captain Tafoshi offensichtlich im Strafraum gefoult wurde, blieb der Pfiff des Schiedsrichters aus. Somit ging man mit einem 1:2 Rückstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel spielte man weiter mit viel Druck nach vorne und das wurde dann auch belohnt: Nachdem der gegnerische Torhüter Garibaldi den Ball nicht richtig festhalten konnte, stand Kaufmann goldrichtig und musste den Ball nur noch in das leere Tor zum 2:2 Ausgleich befördern. Und es kam noch besser: Nach einem langen und weiten Freistoss von Captain Tafoshi wurde der Ball von niemanden mehr berührt und fand so den Weg zur 3:2 Führung ins Tor. Lange konnte man diese Führung halten. Doch die Gastmannschaft aus Gams konterten immer wieder mit langen Bällen und den zwei schnellen Stürmern. Und so kam es wie es kommen musste: Nach einem schönen Sololauf liess der gegnerische Stürmer Torhüter Landolt keine Abwehrchance und schoss somit den 3:3 Ausgleich. Die Heimmannschaft aus Uznach wollte sich aber mit diesem Unentschieden nicht zufrieden geben und warf nochmals alles nach vorne. Nach einem hohen Ball traf der Torhüter aus Gams Uka voll im Gesicht und der Pfiff des Schiedsrichters blieb wieder aus. Stattdessen gab es Eckball und getreten wurde der von Gojani. Den weiten Ball auf den zweiten Pfosten konnte Tafoshi gerade noch so abfangen und flankte ihn nochmals gefährlich in den Strafraum, wo Uka goldrichtig stand und den Ball vier Minuten vor Schluss zur 4:3 Führung unhaltbar in das Tor köpfte. Der Jubel war riesig und kaum noch aufzuhalten! Die letzten Minuten verteidigte man das Resultat erfolgreich mit den letzen Kräften! Und dann war endlich Schluss!

Was für ein spektakuläres Fussballspiel, dass an Dramatik kaum noch zu überbieten war! Es war ein offener Schlagabtausch der beiden Mannschaften. Ein Resultat, der auf beide Seiten hätte kippen können. Doch der Sieg ist schlussendlich sicherlich verdient, wenn man bedenkt, dass man mit den verschiedenen Torchancen ziemlich fahrlässig umgegangen ist. Dazu noch die zwei Szenen im Strafraum, die nicht geahndet wurden. Ein Kompliment geht aber auch an den Aufsteiger FC Gams Grp., die es der Heimmannschaft aus Uznach sicher nicht leicht gemacht hat. Nächsten Samstag, 14. April 2018 ist man um 14.00 Uhr zu Gast beim FC Walenstadt Grp.

Jun. C Promotion US Obersee – FC Gams 4:3 (1:2)

Sportplatz Benknerstrasse, Uznach.
Tore: Uka 1:0, FCG 1:1/1:2, Kaufmann 2:2, Tafoshi 3:2, FCG 3:3, Uka 4:3.

Obersee (3-5-2): 
Egli; Cardillo, Güntensperger, Weissen; Tafoshi ©, Uka, Oroshi, Kaufmann, Bektasi; Rüegg, Alessio Marsicovetere (eingewechselte Spieler: Dieziger, Gojani, Landolt). Trainer Marsicovetere Vito/Valerio.

Gams (4-4-2): Garibaldi; Sehic, Schönenberger ©, Heeb, Lippuner; Samajli, Beluli, Nutthariyatuth, Ponik; Nguyen, Qengaj (eingewechselte Spieler: Eggenberger, Rietschi, Rizzo). Trainer Ponik Shkodran.

Bemerkungen: Obersee ohne Dodaj, Gödl (beide verletzt) und Schärer (krank); Gams komplett; Verwarnungen: Keine.

OFV Telegram

Text: Trainer Marsicovetere
Bilder: Sertan Demir
Telegram: OFV