Fabienne Oertle: Engagiert für die Finanzen zuständig

Fabienne wurde am 15.08.2014 von der HV zur 1. Kassierin des FC Uznach gewählt. Sie tritt die Nachfolge ihres Mannes an, welcher von 2004-2014 dieses Amt innehatte.

Die Sachbearbeiterin Finanzen ist 41 Jahre alt, wohnt mit ihrem Mann Patrick und den Kindern Laura und Giulia in Kaltbrunn. Sie arbeitet in Jona für ein renommiertes Unternehmen im Bereich Gartenbau. Aufgewachsen ist sie in Wangen und hat bereits in der Jugend mit ihrem Vater den Fussball in der Bundesliga verfolgt.

Den Bezug zum FC Uznach bekam sie durch ihren Mann Patrick, der als Schiedsrichter tätig war. Aktiv Fussball spielt Fabienne nicht, verfolgt diesen aber stattdessen aufmerksam vom Spielfeldrand an der Benknerstrasse oder wenn immer möglich im Kybunpark bei einem Spiel des FC St. Gallen.

 

Welches ist (abgesehen vom FC Uznach) Dein Lieblingsverein?

Das ist der FC St. Gallen, mein Mann und ich haben uns auch nach einem solchen Fussballspiel kennengelernt.

 

Wer ist oder war Dein Lieblingsspieler und warum?

Tranquillo Barnetta – ja, definitiv Tranquillo Barnetta. Er ist eine sehr sympathische Person und ich durfte ihn bei einem Anlass zusammen mit meiner Schwester persönlich kennenlernen.

 

Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?

Für meine Familie oder wenn Freunde meine Hilfe brauchen.

 

Wie oft schaust Du täglich auf Dein Handy?

Wahrscheinlich viel zu oft, versuche es aber auch mal mit handyfreier Zeit…

 

Auf was könntest Du im Leben niemals verzichten?

Auf meine liebe Familie und meine tollen Freunde! Sie sind mir das Wichtigste im Leben.