Frauen 1 – Erfolgreiches Testspiel

Nach langer Zwangspause und wenigen Wochen normalem Training stand am vergangenen Sonntag das erste Testspiel gegen die Frauen des FC Gossau an. Mit minimiertem Kader gingen wir positiv in die Partie. Das Wetter war prächtig und der Rasen in gutem Zustand.

Die ersten Minuten verliefen ruhig, beide Mannschaften mussten sich zuerst an die heissen Temperaturen sowie den Spielbetrieb gewöhnen. Unsere Verteidigung stand gut und verhinderte einige gut gespielte Konter des Gegners. Doch auch die FCU-Frauen waren aktiv vor dem gegnerischen Tor. Nach 40 Minute gelang uns ein sehenswerter Vorstoss nach vorne. Kabashi stand frei, wurde angespielt und versenkte eiskalt per Weitschuss. Die letzten Minuten bis zur Pause flachte das Spiel dann wieder ab.

Nach dem Seitenwechsel spürte man bei einigen Spielerinnen schon die „Nachwehen“ der wenigen Spielpraxis. Wenig Kreativität war zu sehen und bis zur 65. Minuten geschah wenig erwähnenswertes. Kurz danach wurde Stürmerin Coluccia mit einem tiefen Ball bedient und scheiterte am Torwart, jedoch stand Flügelspielerin Kessler goldrichtig und versenkte den Abpraller mit links im Netz. Dieser Treffer hatte leider einen faden Beigeschmack. Coluccia verletzte sich schwer und musste die Partie vorzeitig beenden. An dieser Stelle gute und schnelle Genesung Anna, bleib stark! Einige Minuten später waren es dann die Gegnerinnen, welche einen schnellen Vorstoss lancierten und liessen Torfrau Musa keine Chance. Sie verkürzten auf 2-1 und so wurden die letzten 15 Minuten nochmals harzig. Beide Mannschaften gelangen an ihre Grenzen. Einige Minuten vor Schluss war es jedoch nochmals das Heimteam, welches für Jubel sorgte. Kraft setzte zum Sprint an und liess die Gossauerinnen hinter sich, ehe sie den Ball im Tor versenkte.

Das Resultat war zufriedenstellend, so wie auch die Leistung. Nun werden wir weiter an uns Arbeiten und freuen uns auf das zweite Testspiel vom nächsten Sonntag.

Bis bald!

-> Testspiel Rückrunde 2020/21

FC Uznach – FC Gossau 2 (3:1), Uznach

FC Uznach: Musa, Kuster, Hinder, Giger, Jud, Kabashi, Kessler, Kraft, Coluccia, Vidili, Kistler

Eingewechselt: Rüegg, Richter

Bemerkung: Uznach ohne Grisoni, Brunner, Glarner, van Vliet (abwesend), Stüssi (verletzt)

Bericht: Jana Stüssi