2. Mannschaft – Niederlage zum Abschluss

An diesem kalten aber sonnigen Samstagabend empfing die 2. Mannschaft des FC Uznach den FC Netstal zum letzten Vorrundenspiel der 4. Liga. Nach der deutlichen Niederlage in Rapperswil-Jona war das Ziel klar: Drei Punkte mussten her, wollte man die Rückrunde positiv beenden und sich von der unteren Tabellenhälfte loslösen.

Unsere Mannschaft startete nach Mass. Bereits in der 4. Minute gelang Fritschi der Führungstreffer zum 1:0 nach einem schönen Pass in die Tiefe von Bettinelli. So hatten sich die Heimherren das vorgestellt und wollten sogleich nachdoppeln. Netstal hingegen hatte andere Pläne und presste den FC Uznach dauernd in die eigene Platzhälfte. Von einem zweiten Tor für die Hausherren war schon gar nicht mehr zu denken. Kurz vor der Pause gelang einem Netstaler nach einem verlängerten Einwurf der Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Resultat ging es dann erst einmal in die Pause.

In der zweiten Halbzeit musste dringend eine Leistungssteigerung her, wollte man dieses Spiel nicht verlieren. Diese blieb unglücklicherweise aus und es kam noch schlimmer für das Heimteam. Bereits 15 Minuten nach Wiederanpfiff gelang den Gegnern der Führungstreffer zum 1:2. Doch dem noch nicht genug, doppelten sie nur zwei Minuten später zum 1:3 nach. Die Uzner konnten sich nach diesem Paukenschlag leider nicht mehr erholen. Kurz vor Spielende traf dann ein Glarner noch zum 1:4 Schlussresultat.

Mit dieser Niederlage steht die 2. Mannschaft nun mit neun Punkten auf dem siebten Tabellenplatz und geht somit in die wohlverdiente Winterpause. Das Team Güxx bedankt sich bei den treuen Zuschauern und hofft auch in der Rückrunde wieder auf ihre Unterstützung zählen zu können. Das erste Rückrundenspiel findet am Samstag, 2.April 2022 zu Hause gegen Bashkimi statt. Bis dahin wünschen wir allen einen schönen Winter und eine gute Zeit!

OFV Telegram

Text: Claudio Bettinelli
Bild: Valerio Marsicovetere
Telegram: OFV