1. Mannschaft – Richtigstellung

Für den einen oder anderen war der Schlaf vor dem Abreistag eher kurz als lang. Zum vereinbarten Treffpunkt in der Lobby erschienen jedoch trotzdem alle pünktlich. René Mettler und Claudio Bernet spendierten dem Mannschaftspolizisten und 3. Torwart (L.F. 31) als Dank für seine gute Arbeit durch das Trainingslager dennoch 40 Euro.

Zu erwähnen ist sicherlich noch, dass der Bericht von Samstag sehr korrupt geschrieben wurde und wichtige Infos fehlten. Beim Samstagstraining hatten die Jungen nämlich die einmalige Chance (ALLE) Nebenjobs, die bei einem Team so anfallen (Bälle pumpen, Material versorgen etc) bis zum nächsten Trainingslager an die Alten abzugeben. Sie verpassten diese Chance jedoch sehr klar und deutlich. (Viele mögen diese Arbeiten wohl insgeheim)

Nun waren es also wieder die Jungen, welche das Material etc. in den Car einluden und wir fuhren mit einem sehr gut gelaunten und angenehm vorsichtig fahrenden Chauffeur zum Flughafen. Nach einem wichtigen Stopp in den üblichen verdächtigen 5-Sterne Restaurants ging es zum Gate und wir flogen ohne Verluste oder Zwischenfälle nach Zürich, wo die Heimreise beendet wurde.

Wir möchten uns nochmal herzlich für die Organisation und allen Sponsoren / Gönnern bedanken, die uns das ganze Jahr über unterstützen. Wir freuen uns, euch in der Rückrunde wiederzusehen und hoffentlich viele Punkte einfahren zu können.

Redaktion: René Mettler und Claudio Bernet