Jun. C1 – Hart umkäpfter Sieg gegen Tabellendritten

Starker Auftritt wird mit drei Punkten belohnt!

Nach zuletzt einem Unentschieden und einer Niederlage musste endlich wieder ein Sieg her. Diese Aufgabe wurde jedoch gegen den starken Gegner FC Thusis-Cazis nicht leicht.

Das Motto an diesem Samstag war klar: Es musste ein Sieg her! Dementsprechend stellte das Trainergespann Marsicovetere die Mannschaft sehr offensiv ein und ging somit volles Risiko ein. Anstatt mit zwei, agierte man mit drei offensiven Stürmer in einem 3-4-3 System. Schon in den ersten Minuten erwies sich diese Taktik als sehr positiv. Bereits nach wenigen Minuten müsste man mehrmals in Führung gehen, jedoch mangelte es ein wenig am Abschluss. Die Gäste aus Thusis wurden nur durch Eigenfehler der Hausherren gefährlich. Nach einer Weile wurde Stürmer A. Marsicovetere nach einem schönen Kombinationsspiel in die Tiefe geschickt und versenkte den Ball alleine vor Torhüter Noll zum 1:0 in die Maschen. Die Führung war völlig verdient. Nach weiteren vergebenen Chancen ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hat man ein wenig nachgelassen. Immer wieder konnten die Gäste nach einem Ballverlust der Hausherren kontern, jedoch ging der Ball meistens am Tor vorbei. Aber auch unsere Jungs kamen immer wieder zu guten Möglichkeiten, die aber einfach nicht gut genug ausgenutzt wurden. Auch eine gelbe Karte in der 65. Minute für Jenny aus Thusis und somit in Überzahl brachte nichts, man machte nicht viel draus. Man hatte sogar noch Glück, dass die Gäste mit einem Weitschuss nur die Latte trafen. Der Ausgleich lag schon fast in der Luft. Und es kam noch schlimmer. In der 72. Minute musste Verteidiger Dieziger ebenfalls mit gelb für zehn Minuten auf die Bank. Doch man liess sich davon nicht durcheinander bringen und drückte weiter nach vorne. Nach nur drei Minuten kam dann endlich die Erlösung. In der 75. Minute konnte Mittelfeldspieler D. Marsicovetere ungestört in die Nähe des Strafraums laufen und traf somit mit einem herrlichen Weitschuss, unhaltbar für Torhüter Noll zum 2:0. Die Schlussphase spielte man dann clever und souverän herunter. Man liess hinten nichts mehr anbrennen und konnte somit auch das eigene Tor dicht halten!

Schlussendlich also ein verdienter Sieg für unsere Junioren C1 gegen einen starken Gegner. Man hat einfach mehr für das Spiel gemacht. Der Sieg hätte sogar noch ein wenig höher ausfallen können, wenn man im Abschluss noch konsequenter gewesen wäre. Man kann aber sicherlich zufrieden sein, wenn man bedenkt, dass man die einzige Uzner Mannschaft ist, die an diesem Wochenende gewonnen und zu Null gespielt hat. Am Mittwoch, 17. Mai 2017 um 18.00 Uhr an der Benknerstrasse in Uznach findet noch das Nachholspiel gegen IG Surselva Grp. statt. Dieses Spiel musste vor zwei Wochen aufgrund starkem Schneefall verschoben werden.

Junioren C Promotion – Gruppe 1 US Obersee Grp. (Jun.C P) – FC Thusis-Cazis (Jun.C P) 2:0 (1:0)

Sportplatz Benknerstrasse, Uznach.
Tore: A. Marsicovetere 1:0, D. Marsicovetere 2:0.

Obersee (3-4-3): 
Egli; Oroshi, Güntensperger, Dieziger; Tafoshi, Raviruban (C), D. Marsicovetere, Bektasi; Zimmermann, Uka, A. Marsicovetere (eingewechselte Spieler: Kaufmann, Ay, Gjykaj, Kryezi). Trainer Marsicovetere.

Thusis (4-4-2): Noll; Kollegger, Pathmanathan, Jenny, F. Durisch; Lanicca (C), Rüedi, Dinolli, Ambühl; Jeevakumar, T. Stolz (eingewechselte Spieler: Walder, N. Durisch, Berry, Ardüser, M. Stolz). Trainer S. Stolz.

Bemerkungen: Obersee ohne Dodaj und Gödl (beide verletzt); Thusis ohne Michael und Battaglia (beide Privat); Verwarnungen: 65. Jenny, 72. Dieziger (beide Foulspiel).

OFV Telegram

Text: Trainer Marsicovetere
Bilder: Sertan Demir
Telegram: OFV