Erster Saisonsieg

Nach 2 Punkten aus drei Spielen musste am letzten Samstag für die 1. Mannschaft unbedingt ein Sieg folgen, um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte nicht zu verlieren.

Das Terrain in Zuzwil zeigte sich von Beginn an schwierig und prophezeite eine kämpferische Partie mit vielen hohen Bällen. Das Heimteam präsentierte sich von Beginn an gewohnt daran mit gewilltem Offensivdrang. Es dauerte drei Minuten bis Misirli mit einem energischem Zweikampf die Uzner weckte und in einen aggressiveren Bann zog. In der vierten Spielminute kam Vita bereits zu einem Freistoss, den er scharf an den Pfosten hämmerte. In guter Hoffnung, das Chancenpech endlich abzugeben vermochten die Gäste ab sofort mehr Druck auf ihre Gegner auszuüben. Es wurde wieder früh attackiert und energisch der Torraum gesucht. Kurz darauf kam Aranda ebenfalls mit einem Freistoss dem Führungstreffer gefährlich nahe. Doch auch die beiden folgenden Eckbälle blieben ungenutzt. So kamen die Gastgeber zu ihren ersten beiden Torchancen. In der 32. Minute kombinierten sich die Uzner anschaulich in den Torraum, wo Vita durch das Zuspiel von Eicher zum 0:1 einschieben konnte. Nur drei Minuten später kamen die Gäste zu einem Freistoss. Eicher nutzte das Gerangel im Strafraum zu seinen Gunsten und erhöhte auf 0:2. Kurz vor der Pause lancierte Misirli mit einem Zuckerpass Eicher, der Eiskalt zum 0:3 Halbzeitresultat einschob.

Nach dem Pausentee kamen die Gastgeber aber erstmal stärker zurück. Sie drückten auf den Anschlusstreffer, jedoch scheiterten sie an Ungenauigkeit im Abschluss oder am glänzend reagierenden Glauser. Auf der anderen Seite umdribbelte Brullo den Torwart aber konnte stolpernd das Leder leider nur neben den Pfosten setzen. In der 63. Minute lösten die Gäste die Spannung mit dem 4 Treffer. Aranda konnte nach einem stark getretenen Freistoss von Vita einköpfen. Kaum gejubelt und angespielt fanden sich die Zuzwiler vor dem Uzner Tor wieder und verkürzten auf 1:4. Nur drei Minuten später schickte der Unparteiische den Zuzwiler Signer nach einem taktischen Foul mit Gelb-Rot vom Platz. Im Anschluss flachte das Spielgeschehen ab, Torraumszenen wurden seltener und Zweikämpfe im Mittelfeld häuften sich. Am Resultat änderte sich somit nichts mehr.

Die Gäste aus Uznach nehmen verdient drei Punkte nach Hause und sind nun bestens gewappnet fürs Derby in zwei Wochen zuhause gegen den FC Eschenbach.

 

3. Liga FC Zuzwil : FC Uznach 1:4 (0:3)

Sportanlage Rüti-Henau, 80 Zuschauer.
Tore: 32. Vita 0:1, 35. Eicher 0:2, 45. Eicher 0:3, 63. Aranda 0:4, 64. Roth 1:4.
Karten gelb: 34. Keller (Zuzwil), 39. Signer (Zuzwil), 75. Oswald (Zuzwil), 75. Arena (Uznach)
Karten rot: 67. Signer (Zuzwil) gelb-rot

Uznach: Glauser; Steiner Philipp, Steiner Simon, Arena, Duft; Vita, Kovacevic, Brullo, Aranda(C), Misirli; Eicher (eingewechselte Spieler: Fritschi, Kluge, Marsicovetere, Hofstetter;

Henau: Castiglioni, Signer, Benz, Bossert, Jud, Keller, Gähwiler, Gherman, Oswald, Eichholzer, Roth (eingewechselte Spieler: Di Gaetano, Kuhn, Derungs, Perri (ohne Einsatz: Brühwiler))

Bemerkungen: Uznach ohne Egli, Rizzo, Leyel John (Mbappe), Steiner Remo (alle verletzt), Abdi, Buser, Tremp, Eric (abwesend).