2. Mannschaft gewinnt gegen den FC Triesen

2.Mannschaft – Saison16/17 – 3.Liga – Gruppe1 – Runde 11:

Nach einem Unentschieden gegen den FC Sevelen stand am 5. November das letzte Spiel der Herbstsaison an. Gegen den drittplazierten FC Triesen sollte mit einem Punktegewinn nochmals das Konto aufgestockt werden bevor man in die Winterpause geht.

Das Spiel begann ausgeglichen und auf beiden Seiten blieben Torchancen Mangelware. Die Angriffe endeten meist in den Abwehrreihen und es blieb ein Mittelfeldspiel. Im Spielverlauf steigerten sich die Mannschaften und auf beiden Seiten kam es zu Chancen. Mit einer Glanzparade lenkte Torhüter Dominik Fritschi einen scharf geschossenen Schuss an die Latte und verhinderte einen Rückstand. Auf der Gegenseite kamen auch die Uzner immer mehr zu Möglichkeiten und die Gastgeber wussten die schnellen Flügelläufe von Rizzo und Kuster oft nur mit Fouls zu stoppen. So verwunderte es auch nicht, dass der Schiedsrichter bereits in der ersten Hälfte den Gastgebern dreimal den gelben Karton zeigte. Die erarbeiteten Chancen und Freistösse blieben aber auch bei den Uzner ungenutzt und so ging es beim Stand von 0:0 in die Pause.

Nach der kurzen Halbzeitpause verlief das Spiel ähnlich wie in der ersten Hälfte mit einem Chancenplus für den FCU. Es lief die 62. Minute, als Fritschi mit einem weiten Auskick über den ganzen Platz den gegnerischen Torhüter zu einem Missgeschick zwang. Vor dem Strafraum sprang der Ball nochmals auf und der Triesner Schlussmann wehrte den Ball vor den Uzner Stürmer mit der Hand ab. Der Schiedsrichter zückte die rote Karte und der FC Triesen musste fortan mit 10 Mann agieren.
Den entstandenen Freistoss aus vielversprechender Position versenkte Michelangelo Vita souverän im Lattenkreuz und schoss den FCU mit 0:1 in Führung. Es galt nun die Überzahl auszunutzen und hinten dicht zu halten.
In den verbleibenden 30 Minuten hatten die Gastgeber hochkarätige Chancen, unter anderem einen indirekten Freistoss wenig ausserhalb des Fünfmeterraums, welche sie aber nicht zu verwerten wussten. Auch die erspielten Torchancen des FCU blieben ungenutzt und so endete das Spiel mit einem 0:1 Sieg der 2. Mannschaft.

Mit 13 Punkten aus 11 Spielen geht die 2. Mannschaft des FC Uznach in die Winterpause. Obwohl in einigen Spielen mehr Punkte hätten geholt werden können war die Herbstrunde vielversprechend und die sehr junge Uzner Mannschaft zeigte über weite Strecken ihr Können.

Text: Timo Petrizzo
Bild: Beppe Petrizzo

3. Liga FC Triesen – FC Uznach 1b 0:1 (0:0)

Sportanlage Blumenau, 120 Zuschauer
OFV Telegram

Spielerpatronate 2. Mannschaft Saison 2016/17

PatronatträgerSponsor
Abdi BesarFrei
Becirovic HarisHostpoint_Logo
Bernet Claudiologo_club
Elsener AndrinABTElsener_Logo
Neis_Logo
Elsener EricSchier_Logo
Glaus DominikRoosArchitekten
Glaus Michaelpirates_logo_hiwi
Helbling JürgPelikanKuechen_Logo
Hämmerli Adrianwildkuepfer_logo
Kola Arbentkfarbgestaltung
Krebs FlorianBonacker_Logo
Kuster Dario2016-09-01-photo-00000001
Marsicovetere ValerioSchreiner48_Logo
Marty DanickFrei
Milano DiegoHelvetia_Logo
PetrizzoTimoSchwarzenbach_Logo
Rieder MarcoLiviaTanfeld_Logo
Rizzo Yannicktrisrestaurant
Schumacher MarcelSirColin_Logo
Vita MichelangeloGKelectric
Würmli Nicolas1797_knaufag_logo_rgb