2. Mannschaft – Letzter Heimsieg

Die 2. Mannschaft bleibt in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen und gewinnt gegen ein harmloses Triesen mit 2:0. Es war im Grossen und Ganzen wiederum eine minimalistische Vorstellung des Heimteams in einem eher schwachen 4. Liga Spiel. Es schien als würden die Uzner bereits Kräfte für das grosse Finale nächste Woche in Glarus sparen. Anders lässt sich die zum Teil fehlende Laufbereitschaft und die Inkonsequenz vor dem Tor nicht erklären. Nichtsdestotrotz geriet man nie in Gefahr einen Gegentreffer zu kassieren, da die Gäste aus dem Lichtenstein zu harmlos agierten. Die beiden Tore für Uznach erzielte F. Elezi in der 5. sowie 43. Minute. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin mit diversen weiteren Tormöglichkeiten für Uznach. Bis zum Ende blieb es aber bei diesem Resultat, was der 2. Mannschaft von Uznach den 44. Punkt in dieser Saison beschert.

Nun kommt es in der letzten Runde zum Showdown gegen das punktgleiche Glarus. Uznach würde aufgrund den besseren Strafpunkten ein Unentschieden für den Gruppensieg genügen. Doch Glarus hat in der Rückrunde noch keine Punkte abgegeben und hat gute individuelle Spieler mit Erfahrung aus höheren Ligen in ihren Reihen. Uznach wird trotz alledem mit grossem Willen, Kampfgeist und ihrem bereits gezeigten Können alles daran setzen, die Tabellenspitze bis zum Schluss zu verteidigen. Die Ausgangslage kann sich also nicht spannender gestalten. Kommt vorbei und unterstützt das Team am Samstag, 8. Juni um 17:00 Uhr in Glarus.

Autor: Dario Kuster

4.Liga FC Uznach 2 – FC Triesen 1b 2:0 (2:0)

Benknerstrasse, Uznach
Tore: 5. F. Elezi 1:0, 43. F. Elezi 2:0

FC Uznach: D. Fritschi; Hämmerli, Abdi, A. Elsener, Kuster; Petrizzo; Jud, C. Bernet, B. Elezi, Würmli; F. Elezi
Eingewechselte Spieler: Glaus, R. Fritschi, Hofstetter, Kluge, Bochsler
Ohne Einsatz: Egli

OFV Telegram