Junioren C1 – Arbeitssieg in Walenstadt

Junioren C1 – Saison 17/18 – C Promotion – Gruppe 1 – Frühjahrsrunde – Meisterschaftsspiel 2:

Nach dem spektakulären 4:3 Auftaktsieg von letzter Woche zu Hause gegen den Aufsteiger FC Gams Grp., war man im zweiten Rückrundenspiel zu Gast beim FC Walenstadt Grp.

Bei herrlichem Fussballwetter und einem perfekten Wembley-Rasen in Walenstadt wollte man versuchen, gleich die nächsten drei Punkte mit nach Uznach zu nehmen. Dementsprechend offensiv und mit viel Druck nach vorne startete man in die Partie. Jedoch war es die Heimmannschaft, die nach nur wenigen Minuten die erste dicke Torchance hatte. Nach einem Freistoss von der Seite köpfte ein Gegenspieler den Ball völlig frei an die Latte, doch den Nachschuss konnte Torhüter Landolt glänzend abwehren. Es war der erste Schreckmoment für die Gäste kurz nach dem Anpfiff. Danach sammelte man sich wieder und versuchte, mit schönem Passspiel vor dem Strafraum der Gegner zu kommen. Jedoch wurden diese Angriffe immer wieder unterbunden. Doch plötzlich fasste sich Oroshi ein Herz und zog aus weiter Entfernung mit dem linken Fuss einfach mal aufs Tor ab. Mit Erfolg: Ein herrlicher Weitschuss genau in den Winkel brachte die Gäste mit 0:1 in Führung. Und das war noch nicht alles. Nur kurze Zeit später wurde Oroshi mit einem herrlichen Steilpass bedient und schob den Ball ohne Abwehrchance für Torhüter Zeller in das Tor. Mit dem Doppelpack wurde natürlich auch die Führung der Gäste auf 0:2 erhöht. Eine Führung, die in der Pause eigentlich doppelt so hoch hätte ausfallen müssen. Stürmer Marsicovetere Alessio vergab ganz alleine vor dem gegnerischen Torhüter und Oroshi verpasste nur ganz knapp seinen Hattrick. Danach musste er leider verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Und mit dieser 0:2 Führung ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wollte man versuchen, möglichst früh ein Tor zu schiessen, um die Partie entscheiden zu können. Doch dieser Schuss ging wortwörtlich nach hinten los: Kurz nach Wiederanpfiff wehrte Torhüter Egli einen harmlosen Schuss unglücklich genau in die Beine eines Gegners ab und dieser brauchte den Ball nur noch über die Linie zu bringen. Somit war der 1:2 Anschlusstreffer Tatsache. Und es kam noch schlimmer. Nach einem unglücklichen Zweikampf knickte Captain Tafoshi mit dem rechten Fuss um und musste ausgewechselt werden. Für ihn war die Partie zu diesem Zeitpunkt leider schön frühzeitig beendet und er wurde durch Dieziger ersetzt. Doch das war noch nicht alles. In der 60. Minute sah Bektasi auch noch die gelbe Karte und musste für zehn Minuten das Spiel von der Bank aus zuschauen. Jetzt wurde die Aufgabe noch schwieriger, mit einem Mann weniger die Führung zu verteidigen. Denn die Hausherren tauchten mit Kontern immer wieder gefährlich vor dem Kasten von Egli auf. Aber auch die Gäste aus Uznach liessen nicht nach. Nach einem Eckball wurde ein Schuss von Verteidiger Güntensperger Richtung Tor von einem Gegenspieler mit der Hand abgewehrt und es gab Penalty! Dieser verwandelte Uka sicher zum 1:3. Nach dem Elfer war man wieder vollzählig auf dem Platz, doch nur zwei Minuten später sah ein Spieler aus Walenstadt die gelbe Karte und so verteidigten die Gäste aus Uznach in Überzahl und ohne noch etwas anbrennen zu lassen die Führung bis zum Schlusspfiff!

Schlussendlich ein verdienter Sieg, der aber eigentlich schon in der Halbzeit hätte klar sein müssen. Die vergebenen Torchancen machten das Spiel nochmals spannend und man musste bis zum Schluss kämpfen. Mit dem Heimspiel von nächsten Samstag gegen den FC Landquart-Herrschaft Grp. möchte man versuchen, den nächsten Sieg einzufahren. Anpfiff ist um 15.15 Uhr an der Uzner Benknerstrasse!

Jun. C Promotion FC Walenstadt – US Obersee 1:3 (0:2)

Sportplatz Exi, Walenstadt.
Tore: Oroshi 0:1/0:2, FCW 1:2, Uka 1:3 (Penalty).

Obersee (3-5-2): 
Landolt; Gödl, Güntensperger, Schärer; Tafoshi ©, Uka, Oroshi, Weissen, Bektasi; Kaufmann, Marsicovetere Alessio (eingewechselte Spieler: Rüegg, Egli, Gojani, Dieziger). Trainer Marsicovetere Vito/Valerio.

Walenstadt (3-4-1-2): Zeller; Scherrer, Gulli, Gubser Robin; Nadig, Celebioglu, Wildhaber, Gubser Nils; Brazerol; Malisi, Gubser Jan © (eingewechselte Spieler: Bucher, Wey, Redzepi). Trainer Manhart René.

Bemerkungen: Obersee ohne Dodaj (verletzt) und Cardillo (Ferien); Walenstadt ohne Taverna, Murati, Pawlik, Dokic (alle Ferien); Verwarnungen: 60. Bektasi (Reklamieren), 68. Brazerol (Foulspiel).

OFV Telegram


Text: Trainer Marsicovetere
Bilder: Trainer Marsicovetere
Telegram: OFV